Datenschutz

Wie regele ich Geburtstagslisten bei der „Arbeit“?

In diesem Beitrag geht es um das vermeintlich banale Thema von Geburtstagslisten in Unternehmen (oder auch öffentlichen Stellen). „Gibt es da nicht wichtigere Themen?“…das können wir uns zu Recht fragen. Sicher gibt es wichtigere Themen. Aber die Frage nach Geburtstagslisten kam in den letzten Wochen häufiger von Mandanten und auch Datenschutz-Coaching-Mitgliedern. Ein Indiz dafür, dass …

Wie regele ich Geburtstagslisten bei der „Arbeit“? Weiter lesen »

Datenschutzfreundliche Voreinstellungen & Co. – Was müssen Softwareanbieter beachten & vor allem nicht beachten

Seit die DSGVO „relevant“ wurde, wurden Softwarehersteller auf einmal von Kunden oder potentiellen Kunden entweder direkt oder indirekt über Fragebögen zum Datenschutz mit dieser Frage konfrontiert: Wie werden die Vorgaben zum Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen in Ihrer Software umgesetzt? Mit der Beantwortung dieser Fragen waren schon viele überfordert. Gut war schon, wenn dann …

Datenschutzfreundliche Voreinstellungen & Co. – Was müssen Softwareanbieter beachten & vor allem nicht beachten Weiter lesen »

Unzulässige Klausel in Auftragsverarbeitungsverträgen

Ich bin seit 03.09.2018 zurück in der Kanzlei. Und natürlich häufen sich jetzt schon wieder die Prüfanfragen von Mandanten zu Auftragsverarbeitungsverträgen. Auch wenn mittlerweile in Sachen DSGVO ein wenig Ruhe eingekehrt ist und es insgesamt „besonnener“ und weniger hektisch zugeht, treffe ich doch immer wieder auf ähnliche Probleme in Auftragsverarbeitungsverträgen. Heute möchte ich gerne mal …

Unzulässige Klausel in Auftragsverarbeitungsverträgen Weiter lesen »

Rezension: Moos/Schefzig/Arning, Die neue Datenschutz-Grundverordnung – Praxishandbuch

Ich gebe es zu…ich habe aufgrund des Preises von 89,95 € auch etwas gezögert, dieses Buch zu bestellen. Immerhin sind die Regale hier schon voll von Büchern zur DSGVO. Und die elektronischen juristischen Datenbanken kommen dann noch hinzu. Ich habe das Praxishandbuch mit dem Titel „Die neue Datenschutz-Grundverordnung“ dann aber doch bestellt. Und warum? Wegen …

Rezension: Moos/Schefzig/Arning, Die neue Datenschutz-Grundverordnung – Praxishandbuch Weiter lesen »

Rezension Auernhammer, DSGVO/ BDSG

Der Auernhammer ist ein Standardwerk der Datenschutzliteratur gewesen. Er war zwischenzeitlich mal „versunken“, wurde dann aber vor einigen Jahren wieder neu aufgelegt. Ein neues Herausgeber-Team hat dem Werk neues Leben eingehaucht. Die Wahl eines Gesetzeskommentars zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist nicht einfach. Wie ihr dem nachfolgenden Video entnehmen könnt, gibt es …

Rezension Auernhammer, DSGVO/ BDSG Weiter lesen »

Digitaler Ablasshandel in Zeiten der DSGVO – Die (vermeintliche) Beschwerdestelle „Datasax“

Ich bekomme viele E-Mails mit Anfragen zum Datenschutz, Mandatsanfragen, Hinweise auf Berichte & Entwicklungen und…und…und… Seit gestern habe ich einige E-Mails bekommen, mit denen besorgte Unternehmen mir nachfolgende E-Mail, die die E-Mail-Adresse „info@datasax.de“ als Absender ausweist, weitergeleitet haben, die ich hier mal zitiere: DSGVO Beschwerdestelle (Anm. von mir: hier war dann die jeweilige Stadt eingefügt) …

Digitaler Ablasshandel in Zeiten der DSGVO – Die (vermeintliche) Beschwerdestelle „Datasax“ Weiter lesen »

Erfüllung der DSGVO-Informationspflichten – Die „Link-Lösung“ (mit Muster)

Letzte Aktualisierung | letzter Aktualisierungscheck: 23.04.2019 Kapitel 3 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regelt die Rechte der Betroffenen. Leider – und das habe ich ja mehrfach schon betont – ist dies aus Sicht von sinnvoller Rechtssetzung das mit Abstand schlechteste Kapitel der DSGVO. Und das bezieht sich in besonderer Weise auf die Informationspflichten des Verantwortlichen gegenüber dem Betroffenen. Es …

Erfüllung der DSGVO-Informationspflichten – Die „Link-Lösung“ (mit Muster) Weiter lesen »

Verpflichtung auf das Fernmeldegeheimnis – ein Muster

Schon 2010 habe ich ein Muster für eine Verpflichtung auf das Fernmeldegeheimnis veröffentlicht. In dem Beitrag habe ich auch etwas ausführlicher zu der Streitfrage Stellung genommen, wann denn das Fernmeldegeheimnis in Unternehmen (außerhalb des TK-Bereichs) zur Anwendung kommt. In Anbetracht der momentan wenig vorhandenen Zeit erspare ich mir hier aber mal weitere Ausführungen und stelle …

Verpflichtung auf das Fernmeldegeheimnis – ein Muster Weiter lesen »