Persönliches

Dinge, die mich persönlich beschäftigen aus den Bereichen Produktivität, Gesundheit und weiß der Geier was sonst noch…

Als externer DSB aufwandsbasiert abrechnen oder pauschal?

Ich bin ein Fan von Seth Godin. Seit Jahren. Habe unwahrscheinlich viel von seinen Büchern und seinem Blog gelernt. Gestern erschien der Beitrag „Selling your time“ auf seiner Seite. Der passt wie „Faust aufs Auge“ zu meinen Überzeugungen. Ich habe den kurzen Beitrag mal hier ins Deutsche übersetzt: Wir bezahlen Chirurgen nicht stundenweise. Und wenn die Person, die den Rasen mäht, mit einem sehr schnell fahrenden Rasenmäher auftaucht, bestehen wir nicht darauf, weniger zu bezahlen, weil sie nicht so hart arbeiten mussten. Oft geht es uns um die geleistete Arbeit und nicht darum, wie lange sie gedauert hat. Und doch …

Als externer DSB aufwandsbasiert abrechnen oder pauschal? Weiter lesen »

Welche DSB-Schulungen biete ich aktuell an – und warum?

In diesem Beitrag geht es auch um meine Gründe dafür, dass ich wieder Präsenzschulungen für Datenschutzbeauftragte (DSB) anbiete. Was war… Ich habe seit Anfang der „2000er“-Jahre (sagt man das so?) Datenschutz-Schulungen durchgeführt. Zu Beginn waren das eher Schulungen in Unternehmen, die wir heute vielleicht „Awareness-Schulungen“ nennen würden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen sollten für den sorgsamen und natürlich rechtskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten sensibilisiert werden. Hinweis: Mein aktuelles Schulungskonzept für 2020 sieht zeitbedingt etwas anders aus. Du findest die jeweiligen Live-Schulungen immer im Kalender. Ansonsten gibt es alle Online-Kurse im Rahmen des Datenschutz-Coachings, sofern die Kurse nicht einzeln zum Kauf …

Welche DSB-Schulungen biete ich aktuell an – und warum? Weiter lesen »

VLOG #1: Flensburg, Datenschutz-Folgenabschätzung & Fragenkatalog DSGVO

Jetzt dreht der Hansen-Oest total durch. Ein VLOG? Wirklich? Naja…da müsst ihr jetzt durch. Es wird jetzt aber auch nicht so sein, dass ich euch nun täglich zeige, was ich zum Frühstück gegessen habe. Aber in der ersten Folge musste genau das so sein. Es ist ja auch kein YouTube-VLOG, der jetzt wirklich regelmäßig wäre. Aber ich habe etwas bemerkt:

Ich bleibe bei YouTube immer an diesen VLOG-artigen Videos hängen. Paradebeispiel dafür. Ich verfolge schon seit einigen Jahren, was Marie Forleo so auf die Beine stellt. Unglaublich. Dieses Jahr ist sie dazu übergegangen, auch neben diesen durchproduzierten Videos eine „unplugged“-Serie zu machen. Und: Die ist großartig. Findet ihr übrigens hier, hat aber nichts mit Datenschutz zu tun.

Ich erkläre euch weiter unten noch die Motivation für dieses Video. Vielleicht interessiert das den einen oder anderen. Oder erklärt zumindest für diejenigen, die mit dem Video nichts anfangen können, was dahinter steckt.

Neben Flensburg und einem kleinen Einblick in meine Arbeit, geht es in diesem ersten „VLOG #1“-Video um auch zwei datenschutzrechtliche Tipps, die gestern auf meinem Rechner gelandet sind. Es sind zwei Dokumente, die ihr euch unbedingt ansehen solltet, wenn ihr euch mit der DSGVO beschäftigt:

Buchverlosung für Datenschutz-Coaching-Mitglieder

Im Zusammenhang mit der Migration auf eine andere Softwarelösung für meinen „Membership“-Bereich (Datenschutz-Coaching) habe ich aus den bisherigen Mitgliedern, die es binnen der gesetzten Zeitperiode geschafft haben, auf das neue System zu wechseln (und mir so treu geblieben sind) drei Personen ausgelost. Unter diesen Personen habe ich drei Bücher verlost:

Sehr gut: Hotel Auszeit Isernhagen geht die Extra-Meile

Ich mache hier auf meiner Internetseite keine Werbung. Jedenfalls nicht direkt. Denn natürlich kann es Werbung sein, wenn ich ein Unternehmen oder eine Dienstleistung positiv darstelle. Bei mir gibt es aber keine gekauften Meinungen, sondern nur meine eigene. Aus meiner Überzeugung. „If you go the extra mile, you will find, that the extra mile is seldom crowded.“ Dieser Beitrag hier über ein kleines und feines Hotel in Niedersachsen ist der erste in einer Reihe von Beiträgen, in denen ich über die „Extra-Meile“ schreiben möchte. Was ist mit Extra-Meile gemeint? Das sind die Menschen, die nicht nur gute Arbeit machen, sondern …

Sehr gut: Hotel Auszeit Isernhagen geht die Extra-Meile Weiter lesen »

Klarstellung zu meinem Zitat im Audimax Jura Beitrag zum EU-Recht

Ende Februar 2014 hat ein Journalist mir eine Anfrage gesendet, in der es um meine Meinung zur geplanten Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) ging. Anlass war ein Artikel über die Rechtspolitik in Europa, der in einem auf „angehende JuristInnen ausgerichtetes Magazin“ erscheinen sollte. Der Artikel ist jetzt mit dem Titel „Grenzgänger – Oft wird über Europapolitik geschimpft. Doch welche Themen des EU-Rechts stehen derzeit wirklich auf der Agenda“ in der aud!max JUR.A erschienen (S. 18/19). Auch die EU-DS-GVO ist dort Thema, und es werden Wortmeldungen von den geschätzten Anwaltskollegen Sebastian Kraska, Gregor Scheja und (die mir persönlich nicht bekannte) Johanna Feuerhake zitiert. …

Klarstellung zu meinem Zitat im Audimax Jura Beitrag zum EU-Recht Weiter lesen »

Die EU-DS-GVO ist ziemlich tot….bis auf Weiteres

Während ich mich hier gerade auf Mallorca befinde, hat der EU-Ministerrat gestern am 6.6.2013 zur Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) getagt. Und wie den Presseberichten zu entnehmen ist, konnte dort alles andere als Einigkeit erzielt werden. So möchte z.B. Österreich keiner Verwässerung des Datenschutzes zustimmen. England und Deutschland haben nach Presseberichten auch Vorbehalte, so dass das Thema EU-DS-GVO und damit eine Vollharmoniserung des Datenschutzes in der Europa zunächst erst einmal auf die lange Bank geschoben wird. So zumindest wohl der Eindruck der Presse. Es ist sonst nicht unbedingt meine Art, Vorgänge dieser Art hier auf meiner Website zu kommentieren. In diesem Fall …

Die EU-DS-GVO ist ziemlich tot….bis auf Weiteres Weiter lesen »