Ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung bei einem „Headhunter“ erforderlich?
Fragen & Antworten

Ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung bei einem „Headhunter“ erforderlich?

Ein Datenschutz-Coaching-Mitglied hat folgende Frage gestellt: Ein Headhunter hat eine Datenbank mit ca. 10.000 Bewerbungen. Das Vermitteln von Bewerbern ist natürlich sein Hauptgeschäft.Ist das umfangreiche Datenverarbeitung, so dass er eine DSFA machen muss und demnach auch einen DSB braucht? Eine Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) ist nach Art. 35 DSGVO immer dann erforderlich, wenn aufgrund der Art, des…

VLOG #1: Flensburg, Datenschutz-Folgenabschätzung & Fragenkatalog DSGVO
Datenschutz | Persönliches

VLOG #1: Flensburg, Datenschutz-Folgenabschätzung & Fragenkatalog DSGVO

Jetzt dreht der Hansen-Oest total durch. Ein VLOG? Wirklich? Naja…da müsst ihr jetzt durch. Es wird jetzt aber auch nicht so sein, dass ich euch nun täglich zeige, was ich zum Frühstück gegessen habe. Aber in der ersten Folge musste genau das so sein. Es ist ja auch kein YouTube-VLOG, der jetzt wirklich regelmäßig wäre. Aber ich habe etwas bemerkt:

Ich bleibe bei YouTube immer an diesen VLOG-artigen Videos hängen. Paradebeispiel dafür. Ich verfolge schon seit einigen Jahren, was Marie Forleo so auf die Beine stellt. Unglaublich. Dieses Jahr ist sie dazu übergegangen, auch neben diesen durchproduzierten Videos eine „unplugged“-Serie zu machen. Und: Die ist großartig. Findet ihr übrigens hier, hat aber nichts mit Datenschutz zu tun.

Ich erkläre euch weiter unten noch die Motivation für dieses Video. Vielleicht interessiert das den einen oder anderen. Oder erklärt zumindest für diejenigen, die mit dem Video nichts anfangen können, was dahinter steckt.

Neben Flensburg und einem kleinen Einblick in meine Arbeit, geht es in diesem ersten „VLOG #1“-Video um auch zwei datenschutzrechtliche Tipps, die gestern auf meinem Rechner gelandet sind. Es sind zwei Dokumente, die ihr euch unbedingt ansehen solltet, wenn ihr euch mit der DSGVO beschäftigt: