Österreichische Aufsichtsbehörde verhängt Bußgeld über 4.800 € wegen rechtswidriger Videoüberwachung

Wie die Salzburger Nachrichten in ihrer Ausgabe vom 19.09.2018 berichten, hat die österreichische Datenschutzbehördeein Bußgeld gegen ein Wettlokal über 4.800,00 € verhängt.

Anlass für das Bußgeld war, dass das Wettlokal eine Videokamera installiert hatte, die auch den gesamten Gehwegbereich vor den Geschäftsräumen überwacht hat und unzureichend gekennzeichnet war. Nach Angaben der Aufsichtsbehörde habe es hier an einer Rechtsgrundlage gefehlt.

Ähnliche Beiträge