Datenschutz

Geburtsdatum im Online-Shop

Dieser Beitrag stammt aus meinem Newsletter Datenschutz-Tipps für Unternehmen, den Sie kostenlos abonnieren können:

Es ist schon eine Weile her, seit der letzte Datenschutz-Tipp erschienen ist. In der Zwischenzeit ist eine Menge passiert (glücklicherweise wenig Negatives), und jetzt habe ich endlich wieder die Möglichkeit gehabt, mir die erforderliche Zeit zu nehmen, um diese Tipp-Serie fortzuführen. Ich habe auch ein wenig Urlaub gemacht, und sie kennen das vielleicht selbst: in einem Zustand absoluter Erholung haben Sie meist die besten Ideen. Und als ich so auf dem Balkon des Hotelzimmers auf Fuerteventura saß, habe ich mir gedacht, dass ich auch einfach jetzt den nächsten Tipp auf Video für Sie aufnehmen könnte. Gesagt – getan.

Wenn Sie das Video gesehen haben, wissen Sie, dass es um ein Auskunftsersuchen in eigener Angelegenheit geht. Ich habe in einem Onlineshop ein Weihnachtsgeschenk gekauft, und während des Bestellprozesses wurde ich nach meinem Geburtsdatum gefragt. Nun ja… Ich habe es angegeben.

Jetzt möchte ich wissen, ob der Onlineshop mein Geburtsdatum dann immer noch hat. Möglicherweise wird das ein wunderbares Beispiel dafür, wie so ein Auskunftsersuchen in der Praxis mal ablaufen kann. Ich hoffe nicht, dass ich auch die Aufsichtsbehörde einschalten muss. Und wenn doch: nun ja, dann wird es zumindest ein schöner Praxis-Einblick für sie.

Und so sah mein Auskunftsersuchen (anonymisiert) aus:

Sehr geehrte………,

ich habe am xx.xx. des letzten Jahres in Ihrem Onlineshop einen Artikel bestellt. Ich möchte nun gerne wissen, welche Daten Sie zu meiner Person gespeichert haben. In rechtlicher Hinsicht stütze ich mein Auskunftsbegehren auf § 34 BDSG.

Folgende Daten zu meiner Person sollten Ihnen die Zuordnung der bei Ihnen gespeicherten Daten ermöglichen:

Kundennummer: xxxx
Bestelldatum: xxxx
Name: xxxxx
Adresse: xxxxx
Auftragsnummer: xxxxx

Bitte teilen Sie mir bis spätestens xx.xx.xxxx mit, welche Daten Sie zu meiner Person gespeichert haben. Ich möchte außerdem gerne wissen, ob meine Daten an andere Empfänger oder Kategorien von Empfängern weitergegeben werden (oder worden sind). Im Falle einer Weitergabe bitte ich um Benennung der Empfänger. Schließlich möchte ich Sie auch noch bitten, mir den Zweck der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu benennen.

Mir ist bekannt, dass der unverschlüsselte Versand von personenbezogenen Daten per E-Mail vor der unbefugten Kenntnisnahme von Dritten nicht geschützt ist. Ich erkläre hiermit meine Einwilligung, dass sie mir die begehrte Auskunft per E-Mail erteilen.

Mit freundlichen Grüßen

….

Und nun bin ich gespannt, was daraus wird. Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Das könnte dich auch interessieren: