WhatsApp in der Unternehmenskommunikation – Gute Webinaraufzeichnung von Rechtsanwalt Dr. Martin Schirmbacher

WhatsApp ist in Deutschland und in vielen anderen Ländern der EU nicht mehr wegzudenken.

Und auch heute steht die Nutzung von WhatsApp unter schwierigen rechtlichen Vorzeichen. Auch wenn (derzeit) die Kommunikationsinhalte als „verschlüsselt“ gelten können, bleiben vor allem die Themen des Adressbuch-Uploads und die Auswertung der Metadaten der Kommunikation (wer hat wann mit wem kommuniziert) durch WhatsApp (und damit ggf. auch Facebook).

Welche rechtlichen Probleme bei WhatsApp in der „Service-Kommunikation“ auftreten und welche Lösungen hierfür bestehen, kann man sich in einer ca. 60-minütigen Aufzeichnung der Kanzlei Härting Rechtsanwälte mit dem sehr geschätzten Kollegen – Rechtsanwalt Dr. Martin Schirmbacher als „Dozenten“ – sowie einem „Gast“ (Gerrit Rode, 360Dialog GmbH) anschauen: