Technische und organisatorische Maßnahmen

Frage nach TOMs durch DSB der Auftraggeberfirma erlaubt?

Ich biete ja seit kurzem die Möglichkeit an, Fragen zum Datenschutzrecht über ein Formular zu stellen. Das ersetzt keine individuelle Beratung, ist aber für mich Gelegenheit, diese Internetseite mit Inhalten zu füllen, die für Leser der Seite interessant sein könnten. So erreicht mich neulich diese Frage: Frage: Darf ein Datenschutzbeauftragter der Firma A (Auftraggeber) von einer Firma B (Dienstleister/Auftragnehmer) die Abgabe eines TOMs-Fragebogens über die Firma B verlangen? Der Auftragnehmer hat einzig einen Remotezugang auf das zu betreuende System beim Auftraggeber.

So erstellen Sie schnell eine Übersicht der Maßnahmen nach § 9 BDSG (mit Muster)

“Eine schnelle Möglichkeit, die von Ihnen getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu Datenschutz und Datensicherheit nach dem BDSG zu dokumentieren.” Oh je…vielleicht kennen Sie die Situation – sei es als Auftraggeber oder Auftragnehmer: Ihr Vertragspartner, für den die Daten verarbeiten oder von dem Sie Daten bekommen sollen, verlangt von ihnen eine Aufstellung der sog. technischen und organisatorischen Maßnahmen im Sinne des § 9 BDSG und der sog. Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG. In dem Thema Datenschutz gut aufgestellt sind und ihre interne Verarbeitungsübersicht aktuell ist, haben Sie mit dieser Anfrage möglicherweise überhaupt kein Problem. Vielleicht geht es Ihnen …

So erstellen Sie schnell eine Übersicht der Maßnahmen nach § 9 BDSG (mit Muster) Weiter lesen »