Office Hours

Aufzeichnung der Office Hours vom 08.03.2018

Heute haben wieder die „Office Hours“ stattgefunden.

Wieder stolze 90 Minuten.

Heute ging es u.a. um folgende Themen:

  • Datenschutzbeauftragte in Arztpraxen
  • Datenschutzbeauftragte bei Steuerberatern
  • Fragen zur Auftragsverarbeitung in sehr vielen Fallkonstellationen.
  • Die unsäglichen Informationspflichten
  • Fragen zu Auskunftspflichten
  • u.vm.

Die Aufzeichnung können Datenschutz-Coaching-Mitglieder hier herunterladen:

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching PRO (6 Monate) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Aufzeichnung der Office Hours vom 21.02.2018

Heute haben wieder die „Office Hours“ stattgefunden.

Und sie waren lang. Rekord diesmal. Nämlich ganze 100 Minuten. Damit könnt ihr also eine schöne Auto- oder Bahnfahrt füllen. Oder vielleicht die nächste längere Jogging-Einheit. Allerdings müsst ihr dafür mit so einigen Husteneskapaden von mir leben. „Fit“ bin ich nämlich immer noch nicht.

Heute ging es u.a. um folgende Themen:

  • Privatnutzung von Internet, E-Mail und mobilen Geräten. Die DSGVO bringt da Neues zur Nicht-Geltung des Fernmeldegeheimnisses. Aber am Ende ändert sich doch nichts?
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besonderer Arten personenbezogener Daten durch Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft („Religion“)
  • Informationspflichten der DSGVO gegenüber Beschäftigten
  • Unverschlüsselte Übermittlung von Arbeitszeitenlisten einer Zeitarbeitsfirma
  • Datenverarbeitung im Hotel und Speicherdauer
  • Gemeinsamer DSB für Unternehmensgruppe – einheitliche Dokumentation und Richtlinien möglich?
  • Verpflichtung zu verschiedenen Sprachen für Datenschutzhinweise?
  • Wie finde ich als DSB bei der Geschäftsführung Gehör in Sachen DSGVO-Umsetzung?
  • Dauer der Aufbewahrung von Arbeitszeiterfassungen
  • Muss ein IT-Dienstleister seine Kunden auf das Erfordernis eines Auftragsverarbeitungsvertrages hinweisen?
  • Informationspflichten bei gekauften Daten
  • u.v.m.

Die Aufzeichnung könnt Datenschutz-Coaching-Mitglieder hier herunterladen:

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching PRO (6 Monate) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Aufzeichnung der Office Hours vom 08.02.2018

Am 08.02.2018 haben mal wieder die „Office Hours“ stattgefunden. Die „Office Hours“ sind eine Art von Telefonsprechstunde bzw. Audio-Online-Meeting (ca. 30-45min), in dem Datenschutz-Coaching-Mitglieder live am Telefon oder per Chat Fragen stellen könnt. Außerdem haben Datenschutz-Coaching-Mitglieder die Möglichkeit, vorab Fragen über ein Online-Formular zu stellen.

In den letzten Office Hours ging es u.a. um folgende Themen:

  • Fragen zum Verarbeitungsverzeichnis in Unternehmensgruppen
  • Detailfragen zu Inhalten des Verarbeitungsverzeichnisses (Angabe von Rechtsgrundlagen etc.)
  • Private Nutzung von IT-Systemen in Unternehmen
  • Nutzung von privaten Geräten im Unternehmen
  • Informationspflichten beim Einsatz von Handelsvertretern
  • Ist ein Datenschutzbeauftragter bei Cloud-Services Pflicht (Bsp. Österreich)?
  • Müssen Datenschutz-Folgenabschätzungen für bestehende Verarbeitungen durchgeführt werden.
Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching PRO (6 Monate) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Aufzeichnung der „Office Hours“ vom 18.01.2018 verfügbar

Am 18.01.2018 gab es wieder die monatlich stattfindenden „Office Hours“. Diesmal gab es sehr viele Fragen vorab, sodass wir über 70 Minuten zusammen in der Leitung verbracht haben.

Bei den „Office Hours“ besteht Gelegenheit (auch schon im Vorfeld über ein Formular) datenschutzrechtliche Fragen zu stellen, die ich dann in den sog. „Office Hours“ zu beantworten versuche.

In den „Office Hours“ am 18.01.2018 ging es u.a. um folgende Themen:

  • Verschlüsselung von E-Mails – eine Pflicht?
  • Auftragsdatenverarbeitung bei Steuerberatern?
  • Konzernprivileg „light“ vs. Auftragsdatenverarbeitung im Konzern
  • Zusendung von E-Mails an „Warenkorbabbrecher“
  • Diverse Konstellation von Auftragsdatenverarbeitungen
  • Datenschutzbeauftragte bei Versicherungsmaklern?
  • Zugriff auf Beschäftigtendaten durch Gesellschafter des Unternehmens
  • Was ist bei biometrischen Zugangssystemen zu beachten?

Die 74-minütige Aufzeichnung der Office Hours könnt ihr hier als MP3-Datei herunterladen:

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching PRO (6 Monate) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Aufzeichnung der „Office Hours“ vom 18.12.2017 verfügbar

Am 18.12.2017 fand die wieder die „Office Hours“-Telefonkonferenz für Datenschutz-Coaching-Mitglieder statt.

Bei den „Office Hours“ besteht Gelegenheit (auch schon im Vorfeld über ein Formular) datenschutzrechtliche Fragen zu stellen, die ich dann in den sog. „Office Hours“ zu beantworten versuche.

In den „Office Hours“ am 18.12.2017 ging es u.a. um folgende Themen:

  • Wann ist künftig bei Wartung und Pflege ein Auftragsverarbeitungsvertrag zu schließen und wann ist dies entbehrlich?
  • Ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag zu schließen, wenn über eine Unternehmensplattform angeschlossen Händlern die Teilnahme an einer Konferenz ermöglich wird?
  • Bewerberdaten im E-Mail-Archiv – Tipps zur Beantwortung eines Auskunftsersuchens
  • Verantwortlichkeit für die Nutzung von Yammer
  • Erforderlichkeit und Entbehrlichkeit von Einwilligungen beim Einsatz von Handelsvertretern i.S.d. HGB

Die 45-minütige Aufzeichnung der Office Hours könnt ihr hier als MP3-Datei herunterladen:

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching PRO (6 Monate) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Aufzeichnung der „Office Hours“ vom 10.11.2017 verfügbar

Am 10.11.2017 fand die neue Telefonkonferenz für Datenschutz-Coaching-Mitglieder erstmals statt. Dort besteht Gelegenheit (auch schon im Vorfeld über ein Formular) datenschutzrechtliche Fragen zu stellen, die ich dann in den sog. „Office Hours“ zu beantworten versuche.

In den „Office Hours“ am 10.11.2017 ging es u.a. um folgende Themen:

  • Warum NDA mit Vertragsstrafenregelungen vor Wirksamkeit der DSGVO noch mal überprüft werden sollten
  • Empfehlungen für Vorgehen bei in der Vergangenheit nicht bei der Aufsichtsbehörde gemeldete Verfahren
  • Örtliche Zuständigkeit von Aufsichtsbehörden
  • Tod der Einwilligung mit der DSGVO?
  • Verlinkung von Facebook Fanpages
  • ISO 27001 mit Datenschutz „anreichern“
  • Auskunftsrecht
  • Videoüberwachung im Schwimmbad

Zur Videoüberwachung im Schwimmbad hatte ich in der Telefonkonferenz auf einen Beschluss des Düsseldorfer Kreises hingewiesen. Genau genommen ist es kein Beschluss, sondern ein Zusatz zur Orientierungshilfe „Videoüberwachung durch nicht-öffentliche Stellen“ (PDF). Der sollte aber weiterhelfen.

Die 35-minütige Aufzeichnung der Office Hours könnt ihr hier als MP3-Datei herunterladen:

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching PRO (6 Monate) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden