Newsletter

Telefonisch erhaltene E-Mail-Adressen für Newsletterversand nutzen?

Aus der Reihe Fragen & Antworten hier nun eine Frage, die für viele Unternehmen in der Gastronomie relevant sein könnte: Die Frage: Wir betreiben ein Restaurant und bekommen viele Reservierungsanfragen per Telefon. Wir nehmen bei der Annahme der persönlichen Daten auch die Emailadresse auf. Diese Emailadresse möchten wir eigentlich auch für unseren Newsletter einsetzen. Dürfen wir dies, oder was müssen wir machen um diese nutzen zu dürfen? Meine Antwort: Die Antwort auf die Frage kommt hier weniger aus dem Datenschutzrecht, sondern vielmehr aus dem Wettbewerbsrecht. Denn für das Versenden von E-Mails mit „Werbung“ ist primär § 7 UWG einschlägig. Wer …

Telefonisch erhaltene E-Mail-Adressen für Newsletterversand nutzen? Weiter lesen »

Bücher für den Datenschutzbeauftragten: BDSG-Kommentare (Video-Rezension)

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist nicht gerade ein Gesetzeswerk, das durch das einfache Lesen des Gesetzestextes verstanden werden kann. Im Gegenteil: häufig verwirrt die Lektüre der Rechtsnormen, und Sie wissen nach dem Lesen noch weniger als vorher bzw. verstehen gar nichts mehr. Trösten Sie sich! Es geht nicht nur Ihnen so. Selbst für gestandene Datenschutzrechtler sind einige Normen im BDSG bei reiner Zugrundelegung des Wortlautes nicht mehr verstehbar. Die Lage ist skurril. Einerseits betont das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) gerade für das Recht auf informationelle Selbstbestimmung das Erfordernis von gesetzlichen Regelungen, die dem Gebot von Normenbestimmtheit und Normenklarheit entsprechen; andererseits ist der Gesetzgeber …

Bücher für den Datenschutzbeauftragten: BDSG-Kommentare (Video-Rezension) Weiter lesen »

Geburtsdatum im Online-Shop

Dieser Beitrag stammt aus meinem Newsletter Datenschutz-Tipps für Unternehmen, den Sie kostenlos abonnieren können: Es ist schon eine Weile her, seit der letzte Datenschutz-Tipp erschienen ist. In der Zwischenzeit ist eine Menge passiert (glücklicherweise wenig Negatives), und jetzt habe ich endlich wieder die Möglichkeit gehabt, mir die erforderliche Zeit zu nehmen, um diese Tipp-Serie fortzuführen. Ich habe auch ein wenig Urlaub gemacht, und sie kennen das vielleicht selbst: in einem Zustand absoluter Erholung haben Sie meist die besten Ideen. Und als ich so auf dem Balkon des Hotelzimmers auf Fuerteventura saß, habe ich mir gedacht, dass ich auch einfach jetzt …

Geburtsdatum im Online-Shop Weiter lesen »

Datenschutz-Tipp Nr. 26: So formulieren Sie eine perfekte Einwilligungserklärung (Teil 2)

Wichtiger Hinweis:Dieser Beitrag stammt aus meinem Newsletter Datenschutz-Tipps für Unternehmen. Nicht alle Newsletter werden auf diesen Internetseiten veröffentlicht. Außerdem erfolgt die Online Veröffentlichung manchmal nur in Auszügen und zeitlich immer später als der Versand des E-Mail-Newsletters. Wenn Sie keinen Newsletter verpassen wollen und den Newsletter stets nach Erscheinen erhalten wollen, dann sollten Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter abonnieren. Die Registrierung dauert weniger als eine Minute: Datenschutz-Tipps für Unternehmen Ich sage meinen Mandanten gerne, dass die Umsetzung von Datenschutz im Unternehmen zu 40% aus Fachwissen und zu 60% aus Psychologie besteht. Und ja, ich meine das durchaus und sogar sehr ernst. Das …

Datenschutz-Tipp Nr. 26: So formulieren Sie eine perfekte Einwilligungserklärung (Teil 2) Weiter lesen »

Datenschutz-Tipp Nr. 28 – Was ein Datenschutzbeauftragter können muss

Wichtiger Hinweis:Dieser Beitrag stammt aus meinem Newsletter Datenschutz-Tipps für Unternehmen. Nicht alle Newsletter werden auf diesen Internetseiten veröffentlicht. Außerdem erfolgt die Online Veröffentlichung manchmal nur in Auszügen und zeitlich immer später als der Versand des E-Mail-Newsletters. Wenn Sie keinen Newsletter verpassen wollen und den Newsletter stets nach Erscheinen erhalten wollen, dann sollten Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter abonnieren. Die Registrierung dauert weniger als eine Minute: Datenschutz-Tipps für Unternehmen Erinnern Sie sich an TIM? Das ist gut. TIMs Gespräch mit seinem Chef über die Gefahr, die durch Bußgeldrisiken drohen kann, ist gut gelaufen. Er war in der Lage, das Wesentliche in komprimierter …

Datenschutz-Tipp Nr. 28 – Was ein Datenschutzbeauftragter können muss Weiter lesen »

Datenschutz-Tipp Nr. 27 – Die Matrix der Bußgeldrisiken – Wie Sie sich einen Überblick über Bußgeldrisiken verschaffen

Wichtiger Hinweis:Dieser Beitrag stammt auf meinem Newsletter Datenschutz-Tipps für Unternehmen. Nicht alle Newsletter werden auf diesen Internetseiten veröffentlicht. Außerdem erfolgt die Online Veröffentlichung zeitlich immer später als der Versand des E-Mail-Newsletters. Wenn Sie keinen Newsletter verpassen wollen und den Newsletter stets nach Erscheinen erhalten wollen, dann sollten Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter abonnieren. Die Registrierung dauert weniger als eine Minute: Datenschutz-Tipps für Unternehmen INHALTSÜBERSICHT Die Matrix der Bußgeldrisiken im Datenschutz Organisatorisches zum Newsletter – Neue Gestaltung 1. Die Matrix der Bußgeldrisiken im Datenschutz Ich möchte Ihnen gerne jemanden vorstellen: TIM JANKE TIM JANKE, nennen wir ihn einfach TIM, ist 42 Jahre …

Datenschutz-Tipp Nr. 27 – Die Matrix der Bußgeldrisiken – Wie Sie sich einen Überblick über Bußgeldrisiken verschaffen Weiter lesen »

Privacy by Design & Privacy by Default – die neuen Buzzwords im Datenschutz

Schon ein wenig länger gehen zwei neue Begriffe durch die Datenschutzszene, die jetzt EU-weit offensichtlich so trendy sind, dass ich sie hier einmal beleuchten möchte. Es geht um Privacy by Design und Privacy by Default. Zur Zeit wird auf EU-Ebene über die Zukunft des Datenschutzes und insbesondere die Reform/Modernisierung der EG-Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) nachgedacht. Nachdem schon der Europäische Datenschutzbeauftragte Hustinx in der Vergangenheit häufig von “Privacy by Design” gesprochen hat, ist dies nun auch auf Kommissionsebene begrifflich angekommen. Viviane Reding, derzeitige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, hat am 16.09.2010 auf einer Konferenz in Lissabon “Unleashing the digital single market Conference” eine Rede …

Privacy by Design & Privacy by Default – die neuen Buzzwords im Datenschutz Weiter lesen »

Datenschutz im Unternehmen: Tipps per E-Mail

Heute ist mein neuer E-Mail-Newsletter “260 Tipps für besseren Datenschutz im Unternehmen“ gestartet. Damit es etwas greifbarer wird, können Sie hier sehen, wie der Inhalt eines “Datenschutz-Tipps” aussieht. Anmelden kann man sich hier: Hier ist das Beispiel, in dem es um das Thema geht, wann Bewerberdaten zu löschen sind: