So erstellen Sie schnell eine Übersicht der Maßnahmen nach § 9 BDSG (mit Muster)

Bitte beachten: Der Beitrag stammt aus der „Vor-DSGVO“-Zeit und ist damit veraltet. Für eine Unterstützung bei der Erstellung einer Übersicht der technischen und organisatorischen Maßnahmen empfehle ich den Beitrag mit dem Muster von a.s.k Datenschutz in diesem Beitrag hier.

“Eine schnelle Möglichkeit, die von Ihnen getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu Datenschutz und Datensicherheit nach dem BDSG zu dokumentieren.”

Oh je…vielleicht kennen Sie die Situation – sei es als Auftraggeber oder Auftragnehmer: Ihr Vertragspartner, für den die Daten verarbeiten oder von dem Sie Daten bekommen sollen, verlangt von ihnen eine Aufstellung der sog. technischen und organisatorischen Maßnahmen im Sinne des § 9 BDSG und der sog. Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG. In dem Thema Datenschutz gut aufgestellt sind und ihre interne Verarbeitungsübersicht aktuell ist, haben Sie mit dieser Anfrage möglicherweise überhaupt kein Problem.

Vielleicht geht es Ihnen aber auch wie vielen anderen Unternehmen, und Sie haben im Bereich des Datenschutzes und gerade im Bereich der Dokumentation noch ein wenig Nachholungsbedarf. Und wenn Sie dann noch nie mit den sog. 8 Geboten der Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG zu tun gehabt haben, kann es schon ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, die von ihrem Vertragspartner geforderten Informationen zusammenzutragen.

Ich habe mir überlegt, wie ich Unternehmen dabei unterstützen kann, diese Aufgabe effektiv und vor allem einfach zu erledigen. In der praktischen Arbeit geht ein Großteil der Zeit dafür “flöten”, dass Sie gar nicht wissen, was denn überhaupt mögliche Maßnahmen z.B. einer Zutrittskontrolle sein können. Wäre es dann nicht einfacher und vor allem schneller, wenn ich auf einem “Set” von Maßnahmen die passenden ankreuzen kann? Sicher wäre das eine Hilfe, oder?
Hier ein Video mit einer Demonstration der Ausfüll-Hilfe:

Ähnliche Beiträge