So erstellen Sie schnell eine Übersicht der Maßnahmen nach § 9 BDSG (mit Muster)

„Eine schnelle Möglichkeit, die von Ihnen getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu Datenschutz und Datensicherheit nach dem BDSG zu dokumentieren.“

Oh je…vielleicht kennen Sie die Situation – sei es als Auftraggeber oder Auftragnehmer: Ihr Vertragspartner, für den die Daten verarbeiten oder von dem Sie Daten bekommen sollen, verlangt von ihnen eine Aufstellung der sog. technischen und organisatorischen Maßnahmen im Sinne des § 9 BDSG und der sog. Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG. In dem Thema Datenschutz gut aufgestellt sind und ihre interne Verarbeitungsübersicht aktuell ist, haben Sie mit dieser Anfrage möglicherweise überhaupt kein Problem.

Vielleicht geht es Ihnen aber auch wie vielen anderen Unternehmen, und Sie haben im Bereich des Datenschutzes und gerade im Bereich der Dokumentation noch ein wenig Nachholungsbedarf. Und wenn Sie dann noch nie mit den sog. 8 Geboten der Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG zu tun gehabt haben, kann es schon ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, die von ihrem Vertragspartner geforderten Informationen zusammenzutragen.

Ich habe mir überlegt, wie ich Unternehmen dabei unterstützen kann, diese Aufgabe effektiv und vor allem einfach zu erledigen. In der praktischen Arbeit geht ein Großteil der Zeit dafür “flöten”, dass Sie gar nicht wissen, was denn überhaupt mögliche Maßnahmen z.B. einer Zutrittskontrolle sein können. Wäre es dann nicht einfacher und vor allem schneller, wenn ich auf einem “Set” von Maßnahmen die passenden ankreuzen kann? Sicher wäre das eine Hilfe, oder?
Hier ein Video mit einer Demonstration der Ausfüll-Hilfe:

Und Ja…natürlich wäre es professioneller, wenn Sie die von Ihnen getroffenen Maßnahmen einzeln aufführen und nicht auf Basis einer “Ankreuzliste” an ihren Vertragspartner senden. Manchmal haben sie aber eben nicht die Zeit, und vor allem kann so eine Liste dann auch dafür genutzt werden, um durch Fleißarbeit eine individuelle, auf das Unternehmen abgestimmte Liste zu erstellen.

Wie dem auch sei, schaden kann so eine Liste jedenfalls nicht. Und sei es, dass sie eine Gedankenstütze ist, für die Maßnahmen, die Sie als technische und organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit treffen müssen.

Und denken Sie daran, dass nach herrschender Auffassung in der rechtswissenschaftlichen Literatur eine reine Aufzählung bzw. Wiedergabe des Textes der Anlage zu § 9 Satz 1 BDSG als Dokumentation der von Ihnen getroffenen technischen und auch organisatorischen Maßnahmen zu Datenschutz und Datensicherheit nicht ausreichend ist.

Natürlich sind die von mir in der Ausfüll-Hilfe aufgeführten Maßnahmen nicht vollständig. Es dürften gleichwohl die gängigen Maßnahmen sein, die in der Praxis häufig gebraucht werden.

Vielleicht kann der eine oder andere von Ihnen damit etwas anfangen. Darüber würde ich mich sehr freuen.

Wichtiger Hinweis zum Urheberrecht:

  • Die Nutzung der Ausfüll-Hilfe für eigene Zwecke ist kostenfrei.
  • Der Verkauf der Ausfüll-Hilfe ist untersagt.

Oder mit anderen Worten: Sie können die Ausfüll-Hilfe für eigene Zwecke jederzeit gerne verwenden, insbesondere vervielfältigen und bearbeiten. Ich möchte lediglich nicht, dass ein Unternehmen die Ausfüll-Hilfe dazu nutzt, um diese an Dritte zu verkaufen. Die Ausfüll-Hilfe in dieser Fassung soll stets kostenfrei bleiben, und ich möchte nicht, dass dies durch Dritte umgangen wird.

Viel Spaß mit der Ausfüll-Hilfe und beim Ankreuzen der passenden Maßnahmen. Wenn Sie noch Fragen zu dem Formular haben, melden Sie sich gerne bei mir.

Sie können die Word-Datei (.docx) hier herunterladen:

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus meinem Newsletter Datenschutz-Tipps für Unternehmen, den Sie kostenlos abonnieren können.