Aufsichtsbehörden

Portugiesische Aufsichtsbehörde verhängt Bußgeld über 400.000 € gegen Krankenhaus

Presseberichten zufolge soll die portugiesische Aufsichsbehörde CNPD ein Bußgeld über 400.000 € gegen ein Krankenhaus verhängt haben.

Grund für das Bußgeld soll ein mangelhaftes Management von Zugriffsrechten auf Patientendaten gewesen sein. So sollen nicht nur Ärzte Zugriff auf Patientendaten gehabt haben.

Wie die Presse berichtet, beabsichtigt das Krankenhaus aber wohl gegen das Bußgeld gerichtlich vorzugehen.

Ähnliche Beiträge