Neue Website zur Auftragsdatenverarbeitung mit neuem Mustervertrag und Videos

Seit gestern ist meine neue Website zur Auftragsdatenverarbeitung online. Möglicherweise kennen Sie noch mein alte Website zur Auftragsdatenverarbeitung, auf der ein Mustervertrag für die Verarbeitung von Daten im Auftrag veröffentlicht und recht regelmäßig aktualisiert wurde. Damals erfolgte das noch unter meiner SAY-HO! Domain. Die alte Seite zur Auftragsdatenverarbeitung wird seit heute morgen auf meine neue Website zur Auftragsdatenverarbeitung umgeleitet. Die Website finden Sie hier: http://www.datenschutz-guru.de/auftragsdatenverarbeitung

Ich wollte meinen altes Auftragsdatenverarbeitungsvertrags-Muster schon seit geraumer Zeit aktualisieren und überarbeiten. Für meine Mandanten nutze ich schon mehrere Monate den neuen Vertrag in verschiedenen Variationen und Anpassungen. In meiner täglichen Praxis hat sich das Muster als gute Ausgangsbasis bewährt, und ich meine, dass es jetzt an der Zeit war, den Vertrag auch wie gewohnt kostenlos online zu veröffentlichen.

Ich habe mich dazu entschieden, jetzt nur noch das Word-Format anzubieten. Denn egal, ob Sie Word mögen oder nicht. Es ist in jedem Fall das Format, das Sie auch mit Produkten anderer Softwareanbieter leicht weiterverarbeiten können. Die Statistiken haben zudem gezeigt, dass in der Regel nur die Word-Version heruntergeladen wurde.

Um das Angebot etwas abzurunden und nicht nur einen „Auftragsdatenverarbeitungsvertrag“ als Mustervertrag anzubieten, habe ich mir gedacht, dass ich nun doch noch die fehlenden 2 Lektionen zur Auftragsdatenverarbeitung, die ich bereits im vergangenen Jahr im Sommer an der Ostsee gedreht habe, zu veröffentlichen.

Ich hatte das lange Zeit nicht vor, da leider wichtige Video mit der 2. Lektion eine abgrundtief schlechte Soundqualität hat, weil ich das Mikrofon sehr ungeschickt am Shirt befestigt hatte. Da die gesamten 3 Videos „freestyle“ und ohne Skript entstanden sind, hatte ich – ehrlich gesagt – weder Zeit noch Lust, das Ganze noch einmal aufzunehmen. Bevor ich aber die beiden Lektionen in den digitalen Mülleimer werfe, habe ich mich dazu durchgerungen, einfach alle Videos hier online zu stellen, auch wenn die 2. Lektion wirklich nur schwer benutzbar ist. Es hilft, wenn Sie ab und an einfach im Video nach vorne springen, um eine besser akustisch verstehbare Passage zu bekommen. Schade – ich kann es aber leider nicht ändern. Das Überarbeiten des Sounds hat nicht wirklich geholfen.

So dürfen Sie zumindest mich am Strand der Geltinger Bucht bei Vogelzwitschern und ruhiger See betrachten. Das hat dann zumindest – bei ausgeschaltetem Ton – vielleicht etwas leicht Meditatives…

Wie dem auch sei…ich freue mich, wenn Sie sich die Seite einmal ansehen: http://www.datenschutz-guru.de/auftragsdatenverarbeitung