Nach 44 ist Schluss

Auch ich hatte bei dem Titel dieser Episode eine Assoziation mit einem Jahr der Geschichte. Und daher habe ich den Titel auch zum Anlass genommen, ein persönliches Statement zu Demonstrationsereignissen in Chemnitz abzugeben. Es ist auch für die sog. „schweigende Mehrheit“ jetzt meiner Meinung nach wichtig, laut oder lauter zu werden. Daher auch in diesem Podcast ein Statement zu Nazis, Nazidemonstrationen und Menschen, die an solchen Demonstrationen teilnehmen.

Aber es geht bei dem Titel „nach 44“ in dieser Episode auch um Datenschutz, nämlich um das BDSG. Ich sehe es leider auch nach weiter über 100 Tagen DSGVO in der Praxis immer noch, dass Unternehmen mit Verträgen oder Unterlagen hantieren, die z.B. auf § 64 BDSG oder § 55 BDSG referenzieren. Warum das falsch und zudem unprofessionell ist, erfahrt ihr in dieser Podcast-Episode.

Ähnliche Beiträge