It’s getting personal – Abnehmen mit Niels & Stephan

Abnehmen ist für mich ein Thema. Immer wieder – leider. Wie oft habe ich (gerade zu Beginn eines jeweils neuen Jahres) den festen Vorsatz gehabt:

Dieses Jahr ziehst du es durch. Ernährung, Fitness und der ganze „Buhei“. Dieses Mal bleibst du dran. Du schaffst das. Diesmal ganz sicher.

Nun würde ich mich nicht selbst unbedingt als fett bezeichnen. Aber ich bin da ganz ehrlich: Ein paar Kilo weniger an den richtigen Stellen würden mir schon gefallen.

Der neueste heiße Sch#$! beim Abnehmen

Und wie oft habe ich mich für das neueste „Trend-Ernährungs-oder-Sport-Online-Gedöns“ eingetragen, ausprobiert und dann nach 4 – 10 Tagen gemerkt: „Das ist es nicht.“ Oder besser: „Das ist es auch nicht“.

Kennst du vielleicht auch. Vielleicht bist du aber auch sportlich, fit und alles ist gut.

Doch besser nachhaltig

Irgendwann habe ich mir dann doch überlegt, dass es weniger auf den vermeintlich schnellen Erfolg ankommt, sondern auf die „Nachhaltigkeit“.

Und wie passend, dass mein alter Schulkumpel, Freund, Arzt und Ernährungsmediziner Niels Schulz-Ruhtenberg Ende 2018 mit einem neuen Online-Programm „Lieber Leichter“ an den Start gegangen ist. Wer meinen Newsletter abonniert hat, der hat sicher schon ein paar Mal von Niels gehört.

Da ich Niels da ein bisschen beim Aufbau unterstützt habe, durfte ich auch kostenlos an dem Programm teilnehmen.

2019 – lief bei mir…zunächst

Und was soll ich sagen. Ich hatte am 06.01.2019 ganze 96,6 kg auf der Waage. Am 15.08.2019 waren es dann nur noch 86,7 kg. Für mich ein ziemlich gutes Ergebnis. Ich war auf einem guten Weg. Dann kam leider eine Sportverletzung dazu. Und eine ganze Menge Stress. Und so lag ich dann am Ende des Jahres 2019 bei 88,5 kg.

Nun…das ist immer noch eine ganze Ecke besser als zu Beginn von 2019.

2020 geht es weiter…mit Niels

Und im Jahr 2020 will ich weiter machen. Wieder mit Niels. Wieder nachhaltig. Wieder ohne Klim-Bim. Sondern nach modernen ernährungsmedizinischen Erkenntnissen.

Das Gute am Online-Programm von Niels ist, dass es Ausrutscher verzeiht und weniger auf den kurzfristigen, schnellen Erfolg aus ist, sondern auf einen nachhaltigen Effekt. Wir bauen alle immer wieder Mist auf diesem Weg zu weniger Gewicht. Und dass das auch okay ist, habe ich bei Niels gelernt. Und es ist auch okay, dann mit seinen Mädels oder den Kumpels mal einfach ein paar Tage „Fünfe“ gerade sein zu lassen. Denn danach fängst du wieder an. Schritt für Schritt.

Niels empfiehlt auch gerne, eine Art von „Gruppendynamik“ beim gesunden Abnehmen zu nutzen. „Gruppen“ sind nicht unbedingt mein „Ding“. Ich motiviere mich meist lieber selbst.

Die Idee, eine Art „Challenge“ mit anderen zu machen, um am Abnehmen dranzubleiben, fand ich aber irgendwie smart. Daraus ist diese Idee entstanden, die Niels zudem mit einem Rabattcode unterstützt:

Mach mit bei „deiner“ Abnehm-Challenge 2020

Das hier sind die Regeln:

  1. Es gibt nichts zu gewinnen.
  2. Du machst das nur für dich. Wenn du am Ende des Jahres dein Wunschgewicht erreicht hast, hast du gewonnen.
  3. Wenn du am „Lieber Leichter“-Kurs von Niels (6 Monate) teilnimmst und diesen Code beim Checkout als Rabattcode: Datenschutzguru-79

    Du kannst dich hier über den Kurs informieren & buchen: https://lieberleichter.de
  4. Wenn du mir (irgendwie – habe deine großen Anforderungen) bis spätestens 05.03.2020 bestätigst, dass du den Kurs bei Niels gekauft hast, trage ich dich in eine Liste bei mir ein. Mitglieder der Liste bekommen ein bisschen Bonus-Material von mir (persönliche Abnehm-Tipps, Abnehmerfolge/-misserfolge etc.). Und wenn es ausreichend viele Menschen sind, werde ich Niels aus dem Kreuz leiern, dass er nur für uns ein Extra-Webinar macht.

Ich bekomme von Niels übrigens nichts, aber auch gar nichts für diese Aktion. Keine Provision, keine Gegenleistung oder sonst etwas. Vielleicht bekomme ich von ihm einen Klaps auf die Schulter als Dankeschön. Keine Ahnung.

Bei dieser Aktion geht es also um dich! Okay…ein bisschen auch um mich. Denn ich nutze die Aktion als kleinen Tritt in den Hintern, um selbst „dranzubleiben“. Denn dieses Jahr will und werde ich weiter ein paar Kilos ins Nirwana schicken.

Ob das klappt…das wirst du erleben, wenn du die Punkte oben von Ziff. 1 bis Ziff. 4 befolgst.