Datenschutz-Update Nr. 4

Am 19.09.2018 fand wieder einmal ein Datenschutz-Update statt. Diesmal besprechen wir vor allem auch das neue BGH-Urteil, nach dem ein Hinweis auf eine Kundenzufriedenheitsumfrage in einer Rechnungs-E-Mail eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts des E-Mail-Empfängers darstellt. Spannende Herleitung. Im Ergebnis besteht daher ein Unterlassungsanspruch gegenüber dem Versender der E-Mail. Ist daher auch weiterhin keine gute Idee, „Werbung“ in einer Rechnungs-E-Mail zu verwenden. Aber: Der Teufel steckt auch hier im Detail… Datenschutz-Coaching-PRO-Mitglieder können Video- und Audiodatei hier herunterladen:
Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital]. Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden