Datenschutz 2020 – Fahrplan zur Datenschutzumsetzung

Für das Jahr 2020 habe ich für meine Mandanten eine Art Datenschutz-Fahrplan entwickelt. Die Idee dahinter ist, „Datenschutz“ einfach besser zu machen. Mit einfachen Methoden, kleinen Schritten und guten Ergebnissen. Ohne den Anspruch, perfekt zu sein.

Wir Menschen überschätzen gerne, was wir in einem Monat schaffen können (Beispiel: hoch motiviert 10kg abnehmen) und wir unterschätzen aber auch, was wir in einem Jahr schaffen können (Beispiel: 10kg in einem Jahr abzunehmen, ist für viele Menschen gut schaffbar).

Und so ist es auch mit der Umsetzung von Datenschutz. Es bringt nämlich nichts, vollkommen übermotiviert schon in ersten Monat „alles an Datenschutz“ umzusetzen. Du wirst sehr schnell sehen, dass das nicht geht. In der Folge kommt der Frust und häufig auch die Resignation. Und in der Konsequenz stehst du bzgl. Umsetzung von Datenschutz genauso wie im Jahr zuvor. Wahrscheinlich also nicht da, wo du sein wolltest.

Nur wie gehen wir hier vor? Für Datenschutz-Coaching-Mitglieder wird es im Jahr 2020 eine ganze Reihe von Unterstützungen geben. Jeden Monat werde ich Ideen präsentieren, wie du im eigenen Unternehmen oder deiner öffentlichen Stelle die richtigen Fragen stellst oder wie du deine Kunden dazu bewegen kannst, dir die entscheidenden Informationen zu geben, damit „Datenschutz“ letztlich besser dokumentiert und vor allem auch umgesetzt werden kann.

Natürlich kannst du das alles selbst am besten machen. Aber manchmal ist ein bisschen Hilfestellung auch ganz gut. Und dazu ist das Video hier vielleicht auch eine kleine Hilfe für dich:

Wenn dir das nicht ausreicht, kannst du natürlich Datenschutz-Coaching-Mitglied werden (falls du das noch nicht bist) und dann ab Januar 2020 durchstarten. Oder vielleicht möchtest du an einer Schulung „Datenschutz 2020 teilnehmen, um hier den Impuls und die Vorlagen für das Jahr zu bekommen. Übrigens gibt es für diese Schulungen einen ordentlichen Rabatt für Datenschutz-Coaching-Mitglieder. Ggf. lohnt sich also beides. 😉