Wie wird so ein Datenschutzmanagement denn praktisch gelebt?