Empfohlener Beitrag

Webinaraufzeichnung „Vertrag, Interessenabwägung oder Einwilligung – Grundlagen des Art. 6 DSGVO“

Am 16.09.2020 hat das monatliche Webinar für Datenschutz-Coaching-Mitglieder stattgefunden. Thema war diesmal „Vertrag, Interessenabwägung oder Einwilligung – Grundlagen des Art. 6 DSGVO“ Wir haben uns die wohl drei wichtigsten Zulässigkeitstatbestände für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten angesehen. Hierbei wurden jeweils die wesentlichen Problempunkt angesprochen. Konkret ging es auch darum, wie man die „Erforderlichkeit“ beurteilt und wie eine „Interessenabwägung“ ablaufen...

mehr lesen

Mach dich fit im „Datenschutz“

Und erweitere dein Fachwissen.

Zugriff auf mehr als 160 Stunden Videomaterial zum Thema Datenschutz. Muster, Online-Kurse (inkl. DSB-Kurs mit mehr als 25 Stunden Videomaterial), monatliche Webinare & Office Hours.

Für Datenschutz-Coaching-Mitglieder

Webinare (mehr)

Webinaraufzeichnung „Vertrag, Interessenabwägung oder Einwilligung – Grundlagen des Art. 6 DSGVO“

Am 16.09.2020 hat das monatliche Webinar für Datenschutz-Coaching-Mitglieder stattgefunden. Thema war diesmal „Vertrag, Interessenabwägung oder Einwilligung – Grundlagen des Art. 6 DSGVO“ Wir haben uns die wohl drei wichtigsten Zulässigkeitstatbestände für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten angesehen. Hierbei wurden jeweils die wesentlichen Problempunkt angesprochen. Konkret ging...

Wer muss Teilnehmende an Online-Meetings über den „Datenschutz“ informieren und wie mache ich das?

Neulich wurde über das Fragenformular für Datenschutz-Coaching-Mitglieder diese Frage gestellt: Konferenzteilnehmer an Online-Meetings sollten ja zuvor über die damit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten informiert werden. Ist dafür jeweils derjenige, der das Meeting initiiert, verantwortlich? Oder wie ist es, wenn unsere MA dazu eingeladen werden, z. B. von Kunden?Kann man die...

„Ein“ Internetauftritt von mehreren Verantwortlichen

Es wird häufiger gefragt, wie es eigentlich damit aussieht, wenn mehrere Unternehmen gemeinsam eine Internetseite betreiben wollen. Das kommt häufig z.B. in Unternehmensgruppen vor, in denen z.B. rechtlich selbstständige Tochterunternehmen die Internetseiten des Mutterunternehmens nutzen, um sich zu präsentieren. Wenn es dann über reine Informationen hinausgeht, sondern sich die Inhalte so...

Office Hours (mehr)

Office Hours für Beginner vom 07.09.2020

Heute fanden die Office Hours für Beginner statt. Und aus den geplanten 30 Minuten wurden dann doch 54 Minuten. Datenschutz-Coaching-Mitglieder können sich die Aufzeichnung hier anhören bzw. herunterladen: Download der Datei: (MP3) In den Office Hours ging es unter anderem um diese Fragen: Kann man aus deiner Sicht bei Active …

Office Hours für Beginner vom 07.09.2020 Weiter lesen »

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching BASIC (ABO) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Office Hours für Beginner & Profis vom 25.08.2020

Heute war die Wiederholungsveranstaltung der „technisch-ins-Wasser-gefallenen“ Office Hours von letzter Woche. Gute 45 Minuten habe ich Fragen beantwortet. Nach besten Wissen und Gewissen, wie es so schön heißt. Im Datenschutz gehört aber eben auch viel „Nichtwissen“ dazu. Das ist auch bei mir so. Hier kannst du dir die Audio-Fassung anhören …

Office Hours für Beginner & Profis vom 25.08.2020 Weiter lesen »

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching BASIC (ABO) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Office Hours für Profis vom 30.07.2020

Die Office Hours für Profis am 30.07.2020 ganz im Zeichen des Urteils des EuGH zur Ungültigkeit des „Privacy Shields“. Es gab so zahlreiche Fragen, dass ich lange nicht alle beantworten konnte. Allen Datenschutz-Coaching-Mitgliedern, die Einschätzungen meinerseits zu dem Urteil und zu den diversen aufgeworfenen Fragestellungen hören möchten, würde ich einfach …

Office Hours für Profis vom 30.07.2020 Weiter lesen »

Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, musst du eines der folgenden Produkte gekauft haben: Datenschutz-Coaching PRO (12 Monate) [Digital] [Digital] oder Datenschutz-Coaching BASIC (ABO) [Digital] [Digital].
Wenn du das Produkt schon gekauft hast, kannst du dich hier anmelden: Anmelden

Aufsichtsbehörden | Rechtsprechung

Aus den Aufsichtsbehörden (mehr)

LfDI BW: FAQ Verantwortlicher/Auftragsverarbeiter

Als „Nachklapp“ und Ergänzung zu den „Guidelines 07/2020 on the concepts of controller and processor in the GDPR“ des European Data Protection Boards (EDPB) hat der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg (LfDI BW) nun ein Dokument vorgelegt, das häufig gestellte Fragen zum Thema Verantwortlicher / Auftragsverarbeiter beantworten soll: LfDI BW, FAQ...

EDPB veröffentlicht „Guidelines on the targeting of social media users“

Das European Data Protection Board (EDPB) hat diese Woche die „Guidelines 8/2020 on the targeting of social media users“ (PDF) in der Version 1.0 veröffentlicht. Es handelt sich noch nicht um die „finale“ Version, sondern eine „Public Consultation“-Version. In dem Dokument geht es um die datenschutzrechtliche Zulässigkeit des „Targetings“ von Social-Media-Nutzern. Bekanntlich wird das Verhalten...

EDPB veröffentlicht Entwurf der lang erwarteten „Guidelines“ zum Thema „Verantwortlichkeit, Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit“

Das European Data Protection Board (EDPB) – in Deutschland eher bekannt als der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) – hat vor einigen Tagen die „Guidelines 07/2020 on the concepts of controller and processor in the GDPR““ (PDF) veröffentlicht. Das Dokument ist noch nicht die finale Version, sondern die „Public Consulation“-Fassung. Stellungnahmen zu dem Dokument sind also erwünscht....

Aus der Rechtsprechung (mehr)

Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg zur Zulässigkeit von biometrischen Zeiterfassungssystemen

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg (LArbG Berlin-Brandenburg) hat mit Urteil vom 04.06.2020 die Entscheidung der Vorinstanz zur Unzulässigkeit eines biometrischen Zeiterfassungssystems ohne wirksame Einwilligung der Beschäftigten bestätigt. Über das Urteil der Vorinstanz (ArbG Berlin, Urteil vom 16.10.2019, Az.: 29 Ca 5451/19) hatte ich hier bereits geschrieben. Die Berufung gegen das...

BGH zu Cookies und dem Erfordernis von Einwilligungen – („Planet 49“)

Heute hat der BGH sein Urteil im sog. „Planet 49“-Verfahren gesprochen. Zuvor hatte der BGH bzgl. einiger Fragen zu Cookies dem EuGH Fragen vorgelegt. Hieraus resultierte das sog. „Planet 49“-Urteil des EuGH (Urteil vom 01.10.2019, Az.: C-673/17). Durch dieses Urteil des EuGH war – in Verbindung mit den Vorlagefragen des BGH – die heutige Entscheidung schon ein wenig im Voraus zu erahnen....

Datenschutz-Tipps

Der E-Mail-Newsletter. Kostenlos.

Ein großer Teil der Beiträge auf dieser Internetseite ist nur für Datenschutz-Coaching-Mitglieder zugänglich. Im Newsletter „Datenschutz-Tipps“ gibt es aber immer auch kostenlose Tipps & Hinweise. Bequem in dein E-Mail-Postfach. Ach ja…das ist übrigens nicht so ein typischer Newsletter. Er ist mehr „Letter“ als „News“. Aber das siehst du dann ja selbst.

Podcast

Neueste Podcast-Folge (mehr)

Zwei kurze Gedanken zu (1.) § 64 BDSG und (2.) zur Rolle von Agenturen

Ich gebe zu, dass diese Folge im Wesentlichen nur deswegen erscheint, weil ich meine Kette („Streak“) von Montags-Folgen nicht unterbrechen möchte. In dieser Folge gibt es nur zwei kleine Gedanken. Einen zu § 64 BDSG. Übrigens: Die im Podcast angesprochene ältere Folge „Nach 44 ist Schluss“ findest du hier. Und der andere Gedanke ist eine Bitte an Agenturen bzw. der Einbindung von Google...

mehr lesen

Muster, Tipps & Hinweise

Datenschutz 2020 – Liste der Dinge, um die Unternehmen sich (noch) kümmern sollten

Anfang des Jahres habe ich eine Schulung angeboten. Das Thema lautete: Datenschutz 2020 – Effektive Strategien zur Umsetzung von Datenschutz in Unternehmen und öffentlichen Stellen In dieser Schulung habe ich die Liste der Themen vorgestellt, um die sich Unternehmen und öffentliche Stellen dieses Jahr kümmern sollten. Und zwar am besten Monat für Monat. Nicht alles gleichzeitig, denn das...

Boom! Das „Privacy Shield“ ist tot & wenig Alternativen für Drittlandsverarbeitungen

Erwartungsgemäß bzw. wie befürchtet hat der EuGH gestern in seinem „Schrems II“-Urteil (EuGH, Urteil vom 16.07.2020, Az.: C-311/18) den Beschluss der EU-Kommission zum „Privacy Shield“ als Grundlage für eine Datenverarbeitung in den USA für unwirksam erklärt. In diesem Beitrag soll es weniger um das Urteil an sich, sondern um die praktischen Folgen und vorläufige Alternativen gehen. Das Urteil...

Muster für Datenschutzhinweise für Teilnehmende an „Zoom“-Meetings

Ich komme mir langsam vor wie der Kundensupport von „zoom“. Jeden Tag prasseln hier – bedingt durch die Home Office Expansion wegen des Corona-Virus – die Anfragen zu „zoom“ rein. Ich kann nicht alle Anfragen beantworten, möchte hier aber gerne kostenlos helfen bzw. meinen Teil zur Lösung der aktuellen Herausforderungen leisten. Unternehmen und öffentliche Stellen, die jetzt „zoom“ einsetzen,...

Rezensionen

Rezension: Härting/Konrad – DSGVO im Praxistest: Ermittlungen Bußgelder Verfahren

Nach längerer Zeit nun endlich mal wieder eine Rezension. Dieses Mal get es um dieses Buch: Härting/Konrad, DSGVO im Praxistest: Ermittlungen Bußgelder Verfahren Die Autoren Niko Härting und Lasse Konrad sind sicher keine „Unbekannten“ im Datenschutzrecht. Beide sind als Rechtsanwälte in der Kanzlei Härting in Berlin tätig. Das Buch kostet 39,80 €. Und Käufer des Buches werden bei dem Preis bei...

Rezension: Aufbau von Datenschutz-Management-Systemen nach der DSGVO

Es ist mal wieder soweit. Nach langer Zeit gibt es eine Buch-Rezension. Weitere werden in Kürze folgen. In dieser Folge geht es um das Buch von Dr. Tobias Korge: Aufbau von Datenschutz-Management-Systemen nach der DS-GVO Den Bindestrich in der DSGVO verzeihe ich ihm bzw. dem Verlag gerade noch einmal. Denn es geht schließlich um den Inhalt. Das Buch kostet 44,00 € und ist damit im Bereich der...

Rezension: Taeger/Gabel, DSGVO BDSG

Der „Taeger/Gabel“ gehörte schon nach Erscheinen der 1. Auflage schnell zu den Standard-Gesetzeskommentaren zum damaligen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), der sich gerade in der anwaltlichen Praxis schnell bewährt hat. Anfang 2019 ist nun die 3. Auflage des „Taeger/Gabel“ erschienen, die nun eine Kommentierung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des neuen BDSG enthält. Neben dem „Simitis“...

Rezension Auernhammer, DSGVO/ BDSG

Der Auernhammer ist ein Standardwerk der Datenschutzliteratur gewesen. Er war zwischenzeitlich mal „versunken“, wurde dann aber vor einigen Jahren wieder neu aufgelegt. Ein neues Herausgeber-Team hat dem Werk neues Leben eingehaucht. Die Wahl eines Gesetzeskommentars...

Fragen & Antworten | Kurzmeldungen

Fragen & Antworten (mehr)

Wer muss Teilnehmende an Online-Meetings über den „Datenschutz“ informieren und wie mache ich das?

Neulich wurde über das Fragenformular für Datenschutz-Coaching-Mitglieder diese Frage gestellt: Konferenzteilnehmer an Online-Meetings sollten ja zuvor über die damit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten informiert werden. Ist dafür jeweils derjenige, der das Meeting initiiert, verantwortlich? Oder wie ist es, wenn unsere MA dazu eingeladen werden, z. B. von Kunden?Kann man die...

„Ein“ Internetauftritt von mehreren Verantwortlichen

Es wird häufiger gefragt, wie es eigentlich damit aussieht, wenn mehrere Unternehmen gemeinsam eine Internetseite betreiben wollen. Das kommt häufig z.B. in Unternehmensgruppen vor, in denen z.B. rechtlich selbstständige Tochterunternehmen die Internetseiten des Mutterunternehmens nutzen, um sich zu präsentieren. Wenn es dann über reine Informationen hinausgeht, sondern sich die Inhalte so...

Schriftformerfordernis beim Auftragsverarbeitungsvertrag?

Häufiger kommen Fragen von Datenschutz-Coaching-Mitgliedern, die sich auf die erforderliche „Form“ des Abschlusses von Auftragsverarbeitungsverträgen beziehen. Dazu gehört auch diese Frage: Unternehmen mit einer Vielzahl von Kunden, stellen einen Auftragsverarbeitungsvertrag als Download bereit, der zum Teil bereits unterschrieben ist oder überhaupt keine Unterschrift enthält. Im eigenen Account...

Kurzmeldungen (mehr)

Gutes Erklärvideo zur Funktionsweise von heutigem Online-Advertising

Über ein Retweet des geschätzten Ralf Bendrath auf Twitter bin ich auf dieses Video aufmerksam geworden. Das Video ist von Dr. Johnny Ryan, der Chief Policy & Industry Relations Officer bei der Brave Software, Inc. („Brave“) ist. Und es erklärt, wie heutige Online-Werbung funktioniert. Dieses Video ist für Procter & Gamble aufgenommen worden und soll dort das heutige, im...

Neuregelung zur Benennung von Datenschutzbeauftragten in Deutschland passiert den Bundesrat

In seiner heutigen Sitzung hat der Bundesrat unter Tagesordnungspunkt 3 diversen Gesetzgebungsvorhaben des Bundestages zugestimmt.Dazu gehört auch das zweite Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU – 2. DSAnpUG-EU). Das Gesetz kann man sich in der...

WhatsApp in der Unternehmenskommunikation – Gute Webinaraufzeichnung von Rechtsanwalt Dr. Martin Schirmbacher

WhatsApp ist in Deutschland und in vielen anderen Ländern der EU nicht mehr wegzudenken.Und auch heute steht die Nutzung von WhatsApp unter schwierigen rechtlichen Vorzeichen. Auch wenn (derzeit) die Kommunikationsinhalte als „verschlüsselt“ gelten können, bleiben vor allem die Themen des Adressbuch-Uploads und die Auswertung der Metadaten der Kommunikation (wer hat wann mit wem kommuniziert)...

Persönliches

Aus meinem Leben… (mehr)

Als externer DSB aufwandsbasiert abrechnen oder pauschal?

Ich bin ein Fan von Seth Godin. Seit Jahren. Habe unwahrscheinlich viel von seinen Büchern und seinem Blog gelernt. Gestern erschien der Beitrag „Selling your time“ auf seiner Seite. Der passt wie „Faust aufs Auge“ zu meinen Überzeugungen. Ich habe den kurzen Beitrag mal hier ins Deutsche übersetzt: Wir bezahlen Chirurgen nicht stundenweise.Und wenn die Person, die den Rasen mäht, mit einem sehr...

mehr lesen

Corona-Virus: Webinaraufzeichnung mit Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Ja, das hier ist eine Seite, die sich normalerweise mit dem Thema Datenschutz befasst. Nur haben wir momentan mit dem Corona-Virus eine besondere Situation, die alles über den Haufen wirft. Momentan geht es darum, möglichst vielen Menschen zu helfen. Wir reden viel darüber, wie wir uns möglichst von dem Virus fernhalten. Dafür gibt es den Lockdown. Was ich in der Diskussion momentan komplett...

mehr lesen

Welche DSB-Schulungen biete ich aktuell an – und warum?

In diesem Beitrag geht es auch um meine Gründe dafür, dass ich wieder Präsenzschulungen für Datenschutzbeauftragte (DSB) anbiete. Was war… Ich habe seit Anfang der „2000er“-Jahre (sagt man das so?) Datenschutz-Schulungen durchgeführt. Zu Beginn waren das eher Schulungen in Unternehmen, die wir heute vielleicht „Awareness-Schulungen“ nennen würden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen...

mehr lesen